Zusammen sind wir stark!

kinder stark machen

Kinder stark machen – ideale Lösung

Die Entwicklung der Persönlichkeit der Kinder beginnt von der Geburt an. Gerade ab diesem Moment kann man schon die Kinder stark machen.

Um ein selbstbewußter und glücklicher Mensch zu werden, braucht jedes Kind die Liebe und Fürsorge der Eltern, ein Bild vom harmonischen Familienleben. Die Aufmerksamkeit der Eltern wirkt sich auf die gesamte Entwicklung des Kindes aus. Beispielsweise belegt eine Familienstudie der AOK, dass Eltern, die mit ihrem Leben zufrieden sind und sich zeitlich weniger belastet fühlen, mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen und selten Kinder mit gesundheitlichen Beschwerden haben. Dies kann auch Kinder stärke

Zudem fungieren Mama und Papa als Vorbilder. Von der Kindheit an bekommen die meisten Kinder das Bild der „Mann-Frau-Beziehung“ mit in die Wiege gelegt. Der Vater verkörpert das männliche Rollenbild und wirkt für das Kind als Sinnbild für Stärke, Männlichkeit, Edelmut und Sicherheit. Von der Mutter bekommt das Kind die weiblichen Attribute, wie Liebe, Wärme, Rückhalt und Fürsorge.

Mit der Zeit bildet das alles eine selbstbewußte, selbstständige und starke Persönlichkeit.

 Kinder stark machen: Auswirkungen für das spätere Leben

kinder stark machen

Sowie Mütter als auch Väter können Kinder stark machen und Selbstvertrauen stärken. Glückliche Kinder bei Papa.

Welche Auswirkungen hat es später, wenn die Eltern Kinder stark machen? Die Antwort liegt auf der Hand – glückliche Kinder!

Wenn das Kind erwachsen wird, weiß es automatisch anhand der erlebten Vorbilder, wie es eine glückliche Familie aufbauen kann. Es wird als ein erwachsener Mensch auch nicht auf der Suche nach einer väterlichen oder mütterlichen Liebe sein, die es in der Kindheit aufgrund einer fehlenden Bezugsperson nicht bekommen hat. Vielmehr wird es viel leichter selbst diese Liebe annehmen und Liebe anderen schenken  können, sowie ein harmonisches Familienleben aufbauen.

Aber auch in schweren Zeiten sind zwei Elternteile besser, als wenn die Mutter die ganze Last der Erziehung und des Geldverdienens alleine tragen muss. Auch hier belegt die Studie der AOK, dass Paare weniger Zeitdruck ausgesetzt sind und sie ihre Gesundheit besser beurteilen als Alleinerziehende. Dies wirkt sich auch auf die Zufriedenheit und Gesundheit ihrer Kinder aus.

Noch deutlicher wird dieser Einfluss in dem dramatischen Fall, wenn das Kind seine Mutter bei einem Unglück (Unfall, Krankheit) verliert. Wie sieht dann seine Zukunft aus? Welche Auswirkungen wird das Leben ohne Eltern auf das Werden der jungen Persönlichkeit haben? Mit einem vertrauten und eingebundenen Vater an der Seite werden viele Lebensschwierigkeiten dem Kind erspart oder erleichtert.

Also, die ideale Variante für die Entwicklung der Stärke und Selbstvertrauens ist die Liebe von beiden Elternteile. Leider nicht jedes Kind hat dieses Glück. Aber es gibt auch andere Methoden  und Techniken, wie man die Kinder stark machen  kann, wie man ihr Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein aufbaut. Das verlangt, natürlich, ständige Arbeit an den Unsicherheiten und Ängsten des Kindes.

Lesen Sie mehr, was das Familienleben glücklich macht.

Unterirdischer Salzwassersee 40m breit, 2m tief im Bergwerk. #bergwerk #berchtesgaden #bergwerkBerchtesgaden #untersee @gute_ausfluege

Unterirdischer Salzwassersee 40m breit, 2m tief im Bergwerk. #bergwerk #berchtesgaden #bergwerkBerchtesgaden #untersee @gute_ausfluege

BeziehungenErziehungFamilieGlückSingle

Nadin • 31/05/2014


Previous Post

Next Post

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.