Reisen
Kommentare 4

Sehenswürdigkeiten bei Rom: Ostia Antica

ostia-rom-hafen-rom-1200x800_blau

In diesem Beitrag möchte ich über eine interessante und spannende Reise in die antike
Welt der Römer nach Ostia Rom erzählen. Und zwar, nicht über solche berühmte Denkmäler wie das Coloseum, das Forum Romanum und andere überlaufene Sehenswürdigkeiten in Rom, sondern über eine ausgegrabene Stadt in der Nähe von Rom. Diese Stadt heißt Ostia Antica. Sie war früher der römische Hafen des antiken Rom und befindet sich in ca. 20 km Entfernung von Rom am Meer.

Osita Antica vs. Pompei

Ein Italiener hat mir gesagt, dass man diese Stadt auch als zweites Pompei bezeichnet. Ich war in Pompei und würde behaupten, dass Ostia Antica sogar interessanter ist, als Pompei. Es gibt dafür verschiedene Gründe. Erstens sind in Pompei viele Denkmäler unzugänglich hinter Absperrungen versteckt und es gibt leider aufdringlich viele Gegenstände aus unserer modernen Welt, wie Türen, Absperrungen, Kabel, etc., die den Gesamteindruck stören. Zweitens gibt es viele Ruinen mit blanken Wänden zu sehen. Von den ursprünglich römischen Wandbemalungen oder Mosaiken sind nur vereinzelt Überbleibsel zu erkennen. Die meisten Häuser haben nur noch eine Etage, da der erste oder zweite Stock nicht überdauert hat. Drittens gibt es sehr viele Touristen. Ein privates Foto ohne Menschenmassen zu machen und sich die antike Welt vorstellen zu können, ist kaum möglich. Wer jedoch den Grusselfaktor sucht und mit eigenen Augen Zeuge vom Überlebenskampf der damaligen Einwohner vor dem Vulkan Vesuv sehen möchte, kann in Pompei an fünf Orten die Überreste von den vergeblich fliehenden Pompei-Einwohnern betrachten. Diese Orte sind nicht alle leicht zu finden und hinter Gittern oder trübem Glas vor dem direkten Zugriff der Touristen geschützt.

Bei Ostia Antica ist es anders. Bei Ostia Rom gibt es kaum Touristen. In die antike Welt kann ungehindert eingetaucht werden. Man kann gründlich die antiken Häuser erkunden und in die Stockwerke der römischen Häuser einsteigen oder in Keller hinuntergehen. Die Eintrittspreise sind auch günstiger als in Pompei.

Wer also schon in Rom ist, sollte unbedingt die Möglichkeit ausnutzen und diese wunderschöne antike Stadt besuchen. Die Fahrt vom Rom bis zu Ostia Antica dauert nämlich bloß eine halbe Stunde und Sie landen direkt im ersten Jahrhundert! Das Ticket kostet nur 8 Euro pro Person. Personen zwischen 18 und 25 Jahren und Lehrkräfte (Lehrer)  zahlen nur 4 Euro für den Eintritt. Europäische Staatsbürger über 65 Jahren haben sogar freien Eintritt.

Übrigens: Sofern Sie nicht auf den Besuch von Pompei verzichten wollen, dann schauen Sie unbedingt die zweite Ausgrabungsstätte in der Nähe – Herculaneum (Ercolano) – an. Aber in dieser Reihenfolge! So sind Sie nicht enttäuscht und steigerungsfähig. In Herculaneum ist ebenfalls viel mehr erhalten und weniger abgesperrt als in Pompei.

Ankunft in Ostia Rom

ostia anticaGegenüber dem Eingang zum alten römischen Hafen Ostia Antica, befindet sich eine Burg aus dem 14. Jahrhundert. Diese Befestigung diente dem Schutz gegen Piraten. Damals befand sich die Stadt Ostia Rom unmittelbar am Meer. Später ist die Flussmündung versandet und das Meer zurückgegangen.
Wenn man ein bisschen vorgeht, sieht man ältere Häuser und Straßen mit den Spuren aus der antiken Zeit.

ostia rom ostia rom ostia romSiedlung bei Ostia Rom heute

Weiter geht es zu dem alten römischen Hafen Ostia Antica. Diese Stadt wurde vermutlich wegen Krankheiten und Überschwemmungen, noch vor dem Mittelalter verlassen. Schlamm und Dreck bedeckten die verlassene Siedlung. Erst im 19. Jahrhundert wurde mit den Ausgrabungen begonnen. Entlang der breiten Hauptstraße befinden sich das Theater, der Tempel von Augustus und das Kapitol (Capitolium).

ostia antica eintritt ostia rom

Im Zentrum der Stadt wohnten meistens wohlhabende Leute. Die Menschen mit wenig Geld bewohnten einfachere Häuser am Rande der Stadt.
Das ist ein mehrstöckiges Wohnhaus. Im Erdgeschoss gab es früher Läden:

ostia rom

osita rom

Wohnhäuser in Osita Rom

ostia rom

 

Prächtige antike Mosaikböden. Es ist einfach faszinierend hier zu laufen!

ostia rom

Mosaikboden bei Ostia Rom.

ostia rom

 Theater in Ostia Antica

Das Theater von Ostia Rom war früher doppelt so hoch wie heutzutage. Auf dieser Bühne treten heute ab und zu italienische Künstler und Musiker auf.

osita rom

Antikes Theater bei Osita Rom.

osita rom


Hinter der Bühne befand sich ein Tempel, der der Göttin Cere (römische Göttin der Landwirtschaft) in Ostia Antica gewidmet war.

osita rom - Strassenschildosita rom
Tempel Cerere in Osita Antica

 Das Kapitol (Capitolium) in Ostia Rom

ostia rom

Kapitol in Ostia Antica

Das Kapitol von Ostia Rom war einer der bedeutendsten Tempel in Ostia Antica, gewidmet dem göttlichen Trias Jupiter, Juno und Minerva. Vor dem Capitol steht der Marmoraltar. 22 Stufen führen zu dem hohen Gebäude. Der Marmor, den man dort sieht, ist ein seltener Marmor aus der antiken Zeit. Der Tempel hatte sechs Säulen und ein Podium. In den Nischen des Tempels standen Statuen.

Hinter dem Capitol stehen die Villen der ursprünglich reichen Bewohner. Man sieht die restlichen Kollonen, Teile von Statuen und den Mosaikboden.

Das Forum in Ostia Antica

rom ostia forumDas Forum erfüllte eine Kommunikationsfunktion. Ein wichtiger Teil des Forums war das Kapitol. Die Gebäude des Forums wurden aus dem weißen Carrara-Marmor und aus anderen seltenen Marmorsorten gebaut. Der größte Teil des Marmors wurde jedoch im Laufe der Zeit geraubt.

Tempel von Augusus

Der Tempel von Augustus befindet sich auf der Hautstraße gegenüber dem Kapitol. Hier sieht man die Reste des Tempels. Er wurde zu Ehren von Augustus errichtet. Er hat wahrscheinlich auch eine Statue von Victoria beherbergt. Der Tempel war sehr prachtvoll gestaltet.

ostia rom-tempel augustus-ostia anticaostia rom

Tempel von Augustus bei Ostia Rom.

 

Badeanstalten der antiken Menschen – die Thermen

therme rom ostia antica 1Es gab mehrere Bäder in Ostia Antica. Sie dienten nicht nur dazu, um ein einfaches Bad zu nehmen, sonder auch zur Kommunikation mitden Anderen. Die Thermen wurden von Frauen und Männern getrennt besucht. Die Wärme für das heiße Wasser in den Thermen kam über ein wasserführendes Unterbodenheizsystem. Das Wasser wurde auch wie in Rom in Aquädukten herantransportiert. Die Fußböden der Thermen waren mit Mosaik ausgelegt, die wir noch heute sehen können.

ostia rom

Abfluss.

 

Die Warmbäder von Osita Rom hatten auch ein Abwassersystem mit Abflüssen und Kanälen.

Ostia Antica – Toilette (Latrine)

osita rom

Haus von reicher Römer in Osita Rom.

ostia antica latrine

Toilette.


 

 

 

 

Beim Bummeln durch die Stadt haben wir ein Haus von ehemals wohlhabenden Besitzern entdeckt. Ursprünglich hatte es eine schöne Fassade. Es gibt Kolonen und ein paar Statuen zu bewundern, die die Zeit überlebt haben. In einem der hinteren engen Räume fanden wir eine antike Toilette von Ostia Antika, auch Latrine genannt. Der Sitz ist aus Marmor.

ostia antika toiletten

Latrinen in Ostia Antika

In der Stadt gab es auch öffentliche Toiletten. Sie dienten nicht nur dazu, um das eigene Bedürfnis zu erfüllen, sondern auch der Kommunikation. Die Sitzringe sind aus Marmor. Unter der Toilette gab es einen Wasserkanal, der die Fäkalien wegspülte.

 

Taverna in Ostia Antica

osita rom

Taverne in Osita Rom

Eine Taverne von Ostia Rom blieb ziemlich gut erhalten. An den Wänden sieht man noch die Malereien. Der Raum im Erdgeschoss ist groß. Die Theke, die Regale, sogar ein Eimer aus Marmor sind gut erhalten geblieben.

 

 

Hier, im Video kann man eine Rekonstruktion von Ostia Rom, der alten Hafenstadt Ostia Antica sehen:

Es war eine unvergessliche Reise in die antike Welt der Römer. Ich finde Ostia Antica eine der besten Rom Sehenswürdigkeiten und bin davon richtig begeistert. Es war ein schönes Erlebnis durch die antike Stadt zu bummeln, auf dem 2000 Jahre alten Mosaikboden zu laufen und sich die faszinierende Zeit der Römer vorzustellen.

 

4 Kommentare

  1. Hi colleagues, its wonderful piece of writing concerning
    teachingand fully defined, keep it up all the time.

  2. minecraft sagt

    Attractive section of content. I just stumbled upon your web site and
    in accession capital to assert that I get in fact enjoyed account your blog posts.
    Anyway I will be subscribing to your augment and even I achievement you access consistently rapidly.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *